cogito-ergo-commoveo_03

Die Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft der Universität Augsburg lädt herzlich zur Jahrestagung 2017 der Sektion Sportmotorik der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft ein.

Kognition und Bewegung stehen in einem nicht trennbaren Zusammenhang - in letzter Konsequenz dient jegliche Kognition ausschließlich dazu, Bewegungen zu kontrollieren. Insofern sind auf unserer Tagung alle Beiträge, die sich mit der Motorik des Menschen beschäftigen, willkommen, sei es mit ihrer Kontrolle, ihrem Lernen oder ihrer Entwicklung. Der Fokus der Tagung liegt auf Multitasking-Prozessen im Sport. Bei diesen Prozessen wird die wechselseitige Beeinflussung kognitiver und motorischer Prozesse besonders deutlich.

Als Hauptvortragende haben wir vier ausgewiesene ExpertInnen eingeladen. Die wissenschaftliche Kommunikation über Fragen der Sportmotorik findet zusätzlich in Arbeitskreisen und durch die Gespräche auf einer Posterausstellung statt. Beiträge können wahlweise auf Deutsch oder auf Englisch gehalten werden. NachwuchswissenschaftlerInnen können sich um den mit 3.000 € dotierten Reinhard-Daugs- Förderpreis bewerben. Als Neuerung wird ein „No- Data“-Arbeitskreis eingerichtet, in dem Projektideen vorgestellt werden können, zu denen noch keine Daten erhoben wurden.

Es würde uns freuen, Sie auf unserer Tagung begrüßen zu dürfen!

Stefan Künzell und das gesamte Organisationsteam.

 

 

 

dvs

augsburg